Seit mehreren Tagen wird in der Presse vor Staupe in NRW gewarnt. Im Gebiet Essen, Ratingen, Haan und Mühlheim wurde der Verdacht bereits bei toten Füchsen bestätigt.

Auch wir von SmartVet müssen diese Warnung leider bestätigen. Hundehalter sollten unbedingt vorsorglich die Pässe ihrer Hunde auf eine gültige Staupe Impfung überprüfen lassen.

Staupe ist für Hunde eine lebensbedrohliche Krankheit und kann nur durch einen gültigen Impfschutz verhindert werden. Die Impfung sollte einmal jährlich und bei Jungtieren sogar mehrmals injiziert werden.

Die Gefahr sich an dem Virus anzustecken lauert für unseren Schützling überall. Staupe wird durch Urin, Kot und Schleimhautsekret übertragen und ist für ungeimpfte Tiere tödlich!

Für Katzen und Menschen besteht keine Gefahr!

Falls ihr Tier keinen ausreichenden Impfschutz hat sollte sie dies umgehend nachholen ! Nur durch eine Impfung kann das Risiko einer Erkrankung verhindert werden.

Damit ihr Tier ohne lange Wartezeit geimpft wird - haben wir jeden Donnerstag einen Impftag eingerichtet.

Jeden Donnerstag können Sie ohne Wartezeit und Termin ihr Tier gegen sämtliche Krankheiten impfen lassen.

Gerne können Sie auch über unsere Homepage einen Termin vereinbaren : www.smartvet.de

Zurück