Magazin<br>Katzen

Magazin
Katzen

Bitte Impfen gegen Katzenschnupfen

 

 

Fallbeispiel:

Leo war mal ein ganz normales Katzenkind. Doch dann erkrankte er an Katzenschnupfen - eine Krankheit gegen die man ohne Probleme schützen kann.

Leo hatte starke Symptome und war über eine lange Zeit wirklich sehr krank.

Seine Besitzer waren fast täglich bei uns in Behandlung. Als Folgeschaden durch den Katzenschnupfen, mussten wir Leo ein Auge entfernen.

Warum eine Impfung so wichtig ist:

Katzenschnupfen ist besonders bei Katzenkindern weit verbreitet: Ungeimpfte Katzen sind oft von Katzenschnupfen betroffen.

Die Sterberate bei solchen Katzenkindern ist leider sehr hoch.

Die Behandlung von infizierten Tieren muss durch einen Tierarzt erfolgen.

Mit einem umfassenden Impfschutz vermindern Sie erheblich das Risiko, dass Ihre Katze erkrankt !

Wie oft sollte man impfen und wann ?

Unsere Tierärzte raten dringend dazu Katzenkinder wie Leo rechtzeitig zu impfen.

Die erste Schutzimpfung sollte in der 8 Lebenswoche erfolgen und damit die Impfung auch langfristig und aktiv schützt, sollte ein Katzenkind zwei weitere Impfungen erhalten.

Am Donnerstag ist Impftag in all unseren SmartVet Tierarztpraxen !

Corona bedingt aktuell mit festen Termin aber unseren Rabatt auf die Impfungen erhalten Sie trotzdem an unserem Impftag.

 

 

Zurück

Jetzt einen Termin machen

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sind Sie bereits Kunde

Zusätzliche Informationen für Ihren Termin

Liebe Kunden, Bitte beachten Sie, dass Terminanfragen, die nach der Praxisöffnungszeit eingehen, am Folgetag bearbeitet werden.

Tag
Zeitraum
Bitte addieren Sie 2 und 2.